Zsuzsa Bánk
Mark Z. Danielewski
Ulrike Draesner
Oswald Egger
Sylvia Geist
Peter Greenaway
Sophia Kennedy
Hanif Kureishi
Ulli Lust
Clara Luzia
Tristan Marquardt
Friederike Mayröcker
Scott McCloud
Hanne Ørstavik
Judith Nika Pfeifer
Teresa Präauer
Franz Schuh
Craig Thompson
Bastien Vivès
Peter von Matt
Jan Wagner
Jeanette Winterson
 

Zeemann Dorothea

Dorothea Zeemann, geb.1909 in Wien, gest. 1993. Veröffentlichungen u.a.: Einübung in Katastrophen. Leben zwischen 1913 und 1945, 1979; Jungfrau und Reptil, Leben zwischen 1945 und 1972, 1982; Eine unsympathische Frau, 1983; Eine Liebhaberin, 1989; alle Suhrkamp Verlag, Frankfurt/Main. Die hier abgedruckten Texte stammen aus dem Nachlaß, der sich im Österreichischen Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien befindet. Wir danken Florian Pauer für die Abdruckgenehmigung.

kolik 3