Zsuzsa Bánk
Mark Z. Danielewski
Ulrike Draesner
Oswald Egger
Sylvia Geist
Peter Greenaway
Sophia Kennedy
Hanif Kureishi
Ulli Lust
Clara Luzia
Tristan Marquardt
Friederike Mayröcker
Scott McCloud
Hanne Ørstavik
Judith Nika Pfeifer
Teresa Präauer
Franz Schuh
Craig Thompson
Bastien Vivès
Peter von Matt
Jan Wagner
Jeanette Winterson
 

Fleischanderl Karin

Karin Fleischanderl, geb. 1960 in Steyr (Oberösterreich), lebt inWien. Publizistin und Übersetzerin. 2009 und 2010 Jurorin beim Bachmannpreis. Unterrichtete an der Universität Klagenfurt und am Institut für Sprachkunst der Universität für angewandte Kunst Wien. Initiatorin und seit 2017 Intendantin der Literaturtage Steyr. Zuletzt erschienen: Verspieltes Italien. Essays zur italienischen Literatur, Sonderzahl,Wien 2012.

kolik 1
kolik 4
kolik 7
kolik 9
kolik 11
kolik 12
kolik 13
kolik 16
kolik 14
kolik 15
kolik 18
kolik 20
kolik 21
kolik 24
kolik 25
kolik 33
kolik 35
kolik 36
kolik 27
kolik 26
kolik 30
kolik 31
kolik 38
kolik 43
kolik 49
kolik 50
kolik 51
kolik 53
kolik 52
kolik 54
kolik 56
kolik 57
kolik 58
kolik 63
kolik 68
kolik 69
kolik 70
kolik 71
kolik 75
kolik 77
kolik 78