Zsuzsa Bánk
Mark Z. Danielewski
Ulrike Draesner
Oswald Egger
Sylvia Geist
Peter Greenaway
Sophia Kennedy
Hanif Kureishi
Ulli Lust
Clara Luzia
Tristan Marquardt
Friederike Mayröcker
Scott McCloud
Hanne Ørstavik
Judith Nika Pfeifer
Teresa Präauer
Franz Schuh
Craig Thompson
Bastien Vivès
Peter von Matt
Jan Wagner
Jeanette Winterson
 

Amann Klaus

Klaus Amann, geb. 1949 in Mittelberg/Kleinwalsertal (Vorarlberg). Bis 2014 Professor für Neuere deutsche Literatur und Leiter des Robert-Musil-Instituts für Literaturforschung an der Universität Klagenfurt. Gemeinsam mit W. Fanta und K. Corino Herausgeber der Kommentierten digitalen Edition sämtlicher Werke, Briefe und nachgelassener Schriften Robert Musils, 2009. Veröffentlichungen (u. a.): Werner Kofler. Texte und Materialien (Hrsg.), Sonderzahl Verlag, Wien 2000; Werner Kofler, In meinem Gefängnis bin ich selbst der Direktor. Lesebuch (Hrsg. u. Nachwort), Drava Verlag, Klagenfurt 2007 (2. Aufl. [Paperback] 2009).

kolik 4
kolik 6
kolik 7
kolik 9
kolik 18
kolik 49
kolik 55
kolik 56
kolik 75