Xaver Bayer
Timo Brandt
Jürgen Engler
Antonio Fian
Karin Fleischanderl
Waltraud Haas
Herbert Herzmann
Walter Hinderer
Elias Hirschl
Barbara Hundegger
Harald Jöllinger
Volker Kaukoreit
Krista Kempinger
Hansi Linthaler
Barbi Marković
Friederike Mayröcker
Hanno Millesi
Lydia Mischkulnig
Judith Nika Pfeifer
Werner Rotter
Elias Schneitter
Franz Schuh
Anton Thuswaldner
Herbert J. Wimmer
 

Tiqqun Su

Su Tiqqun, geb. 1962 in Gera (DDR), lebt in Berlin. Studium der Literatur und Geschichte an der Karl-Marx-Universität Leipzig. Dozentin für Literatur und Profangeschichte am KPS Naumburg.Studium der Folgen des Mauerfalls. 1990–1997 Weichenstellerin betriebsin- und -externer Karrieren im KH Tacheles, zeitweise Projektentwicklerin. 1992–2010 Ausstellungsund Theatergastspielkoordination, Koautorin des Produzenten Ueli Hirzel und dessen Kokonzeptorin kontemporärer Zirkusproduktionen (Que-Cir-Que, Le Cirque, Compañía De Paso). 1997–2012 Weblayouterin (siehe http://monthelon.org/su). Seit 2006 Lyrik und deregulierte Prosa.

kolik 60