Zsuzsa Bánk
Mark Z. Danielewski
Ulrike Draesner
Oswald Egger
Sylvia Geist
Peter Greenaway
Sophia Kennedy
Hanif Kureishi
Ulli Lust
Clara Luzia
Tristan Marquardt
Friederike Mayröcker
Scott McCloud
Hanne Ørstavik
Judith Nika Pfeifer
Teresa Präauer
Franz Schuh
Craig Thompson
Bastien Vivès
Peter von Matt
Jan Wagner
Jeanette Winterson
 

Peschka Karin

Karin Peschka, geb. 1967 in Eferding (Oberösterreich), übte verschiedene Berufe aus: Kellnerei, Dipl. Sozialarbeiterin, Projektmanagement und redaktionelle Tätigkeit (Neue Medien), diverse Textarbeiten etc. Im Jänner 2012 Rückkehr zur Sozialarbeit (Teilzeit, Arbeit mit Maurerlehrlingen in integrativer Ausbildung) und verstärkter Fokus auf Autorinnentätigkeit. Einige Publikationen im Lauf der Jahre. 2013 mit dem Literaturpreis Wartholz ausgezeichnet.

kolik 60