Xaver Bayer
Timo Brandt
Jürgen Engler
Antonio Fian
Karin Fleischanderl
Waltraud Haas
Herbert Herzmann
Walter Hinderer
Elias Hirschl
Barbara Hundegger
Harald Jöllinger
Volker Kaukoreit
Krista Kempinger
Hansi Linthaler
Barbi Marković
Friederike Mayröcker
Hanno Millesi
Lydia Mischkulnig
Judith Nika Pfeifer
Werner Rotter
Elias Schneitter
Franz Schuh
Anton Thuswaldner
Herbert J. Wimmer
 

Donhauser Michael

Michael Donhauser, geb. 1956 in Vaduz (F. Liechtenstein) als österreichischer Staatsbürger, lebt seit 1976 in Wien. Studium der Germanistik und Romanistik, abgeschlossen mit einer Arbeit zu den Übersetzungen von Charles Baudelaires „Fleurs du Mal“. Seit 1986 freischaffend, Gedichte und Prosa sowie Übersetzungen, seit 1996 mehrere Auslandaufenthalte, zuletzt in Graubünden in der Schweiz.

kolik 29
kolik 60